* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     mehr oder weniger lyrik
     schlaue sprüche
     mein tag
     geschichten
     ein paar gedanken...
     einfach nett =)
     senseless

* Links
     youthbonn
     X2C
     cwn
     bwn
     schülerbibelkreis sag






schrei

schrei
wenn man dir unrecht tut
schrei
wenn man dich in die enge dr?ngt
schrei
wenn man dir gewalt antut
schrei
wenn dein kopf auf dem asphalt aufschl?gt
schrei
auch wenn du am boden liegst
schrei
auch wenn man dir droht
schrei
lass es nicht ungestraft
schrei

denn wenn du schweigst

wird er noch viele andere

verstummen lassen

4.9.05 21:54


schwimmendes herz

unendliche weite
ohne l?nge
ohne breite
keine zw?nge

doch du bist da
musst irgendwo sein
wasch mich rein
mach alles klar

richte mich auf
lass mich nicht los
du bist so gro?
zieh mich herauf

und mein herz schwimmt
frei in dir
frei in mir
wo kein andrer es nimmt

ich geh?re dir
halte mich immer
an den schimmer
aus deiner t?r

was l?sst dich
mich ansehn?
kann das angehn
was bin ich?

was bin ich vor dir?
und doch bist du hier
bei mir
ich geh?re dir

vater darf ich dich nennen
deinen namen will ich bekennen
auch wenn es schwer
sehne mich doch so sehr

nach deiner unendlich
weiten freiheit
und der unvergleichlich
gro?en liebe

die nur du gibst
nur du allein
niemanden wegschiebst
willst mit jedem von uns sein

daf?r will ich dir danken
denn mein herz schwimmt
ich will nicht wanken
denn du bist der
der mich nimmt
wie ich bin
auch wenn es mir schwer
mich anzunehmen
du nimmst mich wie ich bin

DANKE
28.1.06 19:21


du

du warst der junge
der mir einfach so begegnete
ich hatte zum ersten mal das gef?hl
dass mich jemand in meinem alter mag
aber ohne irgendwelche hintergedanken
einfach so

du warst dabei
du warst wahrscheinlich der grund
dass meine schmerzen sich verloren
dass wieder frieden einkehrte in mir
vielleicht hast du nichts bewusst getan
du warst einfach da

du nahmst mich wie ich bin
und lachst ?ber meine witze
und wenn du sie nicht verstehst
fragst du einfach nach
und machst mir nichts vor
du bist ehrlich

du gabst mir immer das gef?hl
alles sagen zu k?nnen
auch wenn es noch so dumm war
ein peinliches schweigen
so oder am telefon
ist mit dir ausgeschlossen

du bist so oft in meinen gadanken
wenn ich dich sehe
kommt irgendwie freude in mir auf
es ist nicht dieses ber?hmte herzklopfen
sondern einfach nur ein
sch?n dich zu sehen

du bist nicht perfekt
und ich rede dich auch nicht sch?n
aber ich mag dich
so wie du bist
auch wenn ich mich manchmal
stundenlang ?ber dich aufregen k?nnte

du hast etwas an dir
dass ich nicht definieren kann
aber jedesmal wenn ich es wahr nehme
freu ich mich aufs neue daran
ich kann es nicht erkl?ren
aber es ist toll

du hast in so vielen dingen
die selbe einstellung wie ich
du siehst die menschen nicht nur von au?en
oder ordnest sie nach ihrem alter ein
du nimmst sie wie sie sind
und du magst sie

du bist christ
nicht fehlerfrei
aber auch nicht fern von der welt
du findest einen guten weg
dein christsein so zu leben
dass es andere anspricht

du stehst zu dir
bist nicht eingebildet
hast aber doch ein gesundes selbstbewusstsein
deine meinung steht fest
doch wenn sie sich wirklich als falsch erweist
gibst du das auch offen zu

du hast viele freunde
aber du prahlst nicht mit ihnen
jeden einzelnen von ihnen
den ich kennenlerne
finde ich sofort sympatisch
obwohl diese menschen manchmal so verschieden sind

du hast einen ausgefallen geschmack
was kleidung angeht
und manchmal w?rde ich dich am liebsten
einfach nur in den n?chsten h&m schicken
aber mit der zeit
habe ich deine klamotten lieben gelernt

du bist einfach du
und daf?r danke ich dir
2.1.06 13:39


verwirrung

was war das?
was will er?
was soll das?
was will ich?
was will GOTT?

verwirrung

ich will nicht
oder soll ich nicht wollen?
ich will aber auch nicht nicht
und sie darf schon gar nicht
wenn dann doch ich

eifersucht

aber will ich ?berhaupt?
wenn nein
warum ist mir das alles
dann nicht egal
wenn er und sie

fraglich

was soll das?
frage ich mich immer wieder
ich will doch einfach nur
aber was will ich?
will ich nicht?

allein

und wenn es doch von gott?
und wenn nicht?
was denkt er?
und ich?
ach, ich wei? es nicht!

?rger

?ber mich selbst
und die situation
soll ich einfach?
oder mach ich wieder alles falsch?
abwarten?

unt?tig

zusehn wie andere
mein leben bestimmen
nein.
aber dann sind es ihre fehler
wenns bei mir schief l?uft

unentschlossen

mut. zu fehlern zu stehen
doch hab ich nicht bisher
nur fehler gemacht?
wurde ich bis her nicht immer
nur entt?uscht?

fragen ?ber fragen

gibts das ?berhaupt?
eine Liebe,
die die Beziehung auch in schweren Zeiten
tr?gt?
woher soll ich das wissen

angst

wieder auf die nase zu fallen
wieder alles falsch zu machen
ein wieteres loch ins herz gerissen zu bekommen
die frage:
k?nnte das jetzt nicht alles wieder heilen?

sicherheit

heilung habe ich erfahren
doch ich sp?re die narben noch zu deutlich
ich werde sie immer sp?ren
bis an mein lebensende
sollte ich nicht aufh?ren mir weitere zuzuf?gen?

oder

zumindest das risiko
von vornherein
ausschalten.
jede freude, jede verliebtheit, jeden schmerz,
von anfang an, im keim ersticken?

vielleicht

ist das
der gr??te fehler den ich begehe.
meine vernunft ?ber meine gef?hle zu stellen.
jede ungezwungenheit
mit vern?nftigen gedanken zu t?ten

doch

wenn ich meine vernunft ausschalte
wird es auch zu nichts kommen
und ich werde nur st?rker verletzt werden.
und wieder
eine narbe.

endlich

frei sein
von solchen gedanken
solchen ?berlegungen
die einen tag und nacht
qu?len

liebe

diese liebe
diese echte
reine, unvergleichliche liebe.
w?rde ich sie dort finden?
schwer vorstellbar

aber

wenn doch?
und ich es nicht sehe?
mich verschlie?e?
was wenns doch von gott kommt?
andererseits k?nnte ich dann auch nicht dagegen an.

fr?her oder sp?ter

w?rde ich wieder bei ihm ankommen
wenn es gottes plan ist
so wird er sich auch erf?llen.
aber wenn er es ist,
warum dann nicht schon jetzt?

werde

ich je antworten
auf all diese fragen finden?
vor allem auf das allgegenw?rtige
?was soll ich tun??
ich wei? es nicht.

ich

wei? es nicht.
das ist da schlimmste.
diese ewige unwissenheit
ungewissheit
unsicherheit

die antwort

liegt allein bei gott
der himmel und erde gemacht hat
ob er sie mir
kleinem menschen
offenbart, bleibt solange geheim

wissen

werde ich mehr
wenn es passiert
oder ich die anwort in einem
meiner st?ndigen gebete finde
ich danke gott,
das er sich auch um die kleinesten k?mmert
um die unw?rdigsten
in seinen augen sind alle gleich
und selbst meine kleinen probleme wichtig.
27.11.05 12:12


untitled

i miss you
it?s true
i knew from the start
deep in my heart
that i would miss you
if you throw me away
but you
don?t want to
see my pain
which i try to kill
with my brain
im still
hurt by you
im ill
because of you
and everything you do
is hurting me
again and again
i try not to see
i do what i can
but there is no chance
to get over it
i feel like in trance
when i think of you
just a little bit
of you
what would i give for it
just one minute
a moment with you
but i know
it?s over
look over my shoulder
you took me
as a replacement for her
i was only a double
you were thinking of her
kissing me
kissing her
go away
i don?t want you to stay
i don?t want you to see anymore
it?s for sure
you broke my heart
and you knew it
that?s why
i should hate you
but
i?m a loser
cause i love you
24.9.05 21:55


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung